28. Oktober 2020

Flugblatt: “Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung”

Bundesregierung richtet Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ ein.

Andreas Scheidt: Kohleausstieg sozialverträglich für alle Beschäftigten gestalten!

Die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ der Bundesregierung um-fasst 28 Mitglieder plus drei nicht stimmbe-rechtigte Abgeordnete und wird Ende Juni 2018 zum ersten Mal tagen. Für ver.di dabei: Andreas Scheidt, Mitglied im Bundesvorstand und Bundesfachbereichsleiter Ver- und Entsor-gung. Die Kommission soll entsprechend der Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD im breiten gesellschaftlichen Konsens bis Ende 2018 ein Aktionsprogramm zur Erreichung der Klimaschutzziele im Energiesektor erarbeiten. Andreas Scheidt wird zu den Arbeiten aktive und konstruktive Beiträge einbringen, insbe-sondere um sicher zu stellen, dass alle in Koh-lekraftwerken Beschäftigten sozial abgesichert und ihnen zukunftsfähige Berufsaussichten er-öffnet werden. weiterlesen im Flugblatt…………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.