22. Oktober 2020

Zum 1. Februar gibt es 2,2% mehr Geld

Zum 1. Februar gibt es 2,2% mehr Geld

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bei den letzten Tarifverhandlungen über euer Gehalt im Oktober 2018 wurde eine stufenweise Anhebung der Gehälter der Beschäftigtenin der Tarifgruppe der AVE Hessen erzielt.

Neben der Erhöhung von Gehältern und Ausbildungsvergütungen, Einmalzahlungen und verbesserten Übernahmeregelungen für Auszubildende konnten wir auch einem zweiten Schritt mit Gehaltssteigerungen vereinbaren.

Ab dem 1. Februar 2020 gilt folgendes:

  • weitere 2,2 Prozent für 10 Monate
  • weitere 40 Euro Erhöhung der Ausbildungsvergütung für 10 Monate

Dieses Ergebnis habt ihr mit eurem Engagement bei den Warnstreiks, aber auch ganz allgemein mit eurer Unterstützung als Mitgliedin der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di erreicht. Dafür danken wir euch.

Ich finde, wir haben es verdient auch von den anderen Beschäftigten unterstützt zu werden.  Alle bekommen nun 2,2% mehr –ver.di kostet nur 1%. Das rechnet sich immer!!

Die seinerzeit vereinbarten Verhandlungen über die Modernisierung des Rahmentarifvertrages konnten noch nicht aufgenommen werden. Wir haben jedoch die ersten Verhandlungs-termine vereinbart. Derzeit gehen wirdavon aus, dass wir im ersten Halbjahr 2020 zu Ergebnissenkommen werden. Hierzu informieren wir euch zeitnah.

Download Flugblatt…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.